Dezember, 2021

Montagstreff

Der Montagstreff ist die wöchentliche Veranstaltung für Mitglieder und diejenigen, die gern etwas über die Börse oder die Wirtschaft im Allgemeinen erfahren möchten. Hier könnt ihr diskutieren, eure Meinungen austauschen und Zusammenhänge verstehen. Bei Fragen zu Anlagemöglichkeiten stehen euch immer langjährige Mitglieder mit Rat und Tat zur Seite.

Weiterhin analysieren wir gemeinsam die Aktien-, Rohstoff- und Devisenmärkte. Oft finden auch Kurzseminare zu ausgewählten Themen, wie Investmentmöglichkeiten, Chartanalyse, Fonds etc. statt.

Außerdem werden Musterdepots von Mitgliedern ausgewertet und verglichen.

Alle Interessenten und Mitglieder sind herzlich willkommen!

Wann und Wo findet der Montagstreff statt

Wann und Wo findet der Montagstreff statt?

Ort: aktuell online in Zoom
Termin: Montags (zweiwöchentlich) ab 18:30 Uhr (7. DS)

Der BVH-Börsenführerschein ist eine Veranstaltungsreihe, in der die Grundlagen zum Kapitalmarkt und über die Börse vermittelt werden. Er ist ideal für Einsteiger, die sich erstmalig mit dem Thema Börse beschäftigen wollen, aber auch für bereits Erfahrene ist der Börsenführerschein eine gute Möglichkeit, bereits vorhandenes Wissen aufzufrischen.

Zusätzlich bietet der Kurs die Möglichkeit, über das aktuelle Marktgeschehen vor dem Hintergrund des neu Erlernten zu reflektieren und er stellt die ideale Grundlage dar, um die Diskussion im wöchentlichen Montagstreff fortzuführen.

Das Seminar wird mit einem Test abgeschlossen. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Absolventen das BVH-Börsenführerschein Zertifikat, welches ihnen grundlegendes Wissen über die Kapitalmärkte bescheinigt und bei Bewerbungen dem Lebenslauf beigefügt werden kann. Des Weiteren können sich Studenten der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, nach erfolgreicher Teilnahme am Test, den Börsenführerschein für das Modul „Wissenschaftliches und Praktisches Arbeiten“ anerkennen lassen.

Der Börsenführerschein soll jedem Interessierten die Grundlagen des Wertpapier- und Börsenhandels im Rahmen eines sechsteiligen Seminars näherbringen. Die Vortragsreihe ist als Basisveranstaltung für folgende Kapitalmarkthemen gedacht:

09.11. – 18.30
Teil 1

16.11. – 18.30
Teil 2

23.11. – 18.30
Teil 3

30.11. – 18.30
Teil 4

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Interesse für den Kapitalmarkt zu wecken, Wissen über den Kapitalmarkt auszubauen und somit die deutsche Aktienkultur aktiv und direkt zu fördern. Für die aktive Mitarbeit während aller Veranstaltungen und das Bestehen einer 90-minütigen Prüfung erhalten die Teilnehmer das deutschlandweit einheitliche Zertifikat des Dachverbands „Börsenführerschein des BVH“.

Der Börsenführerschein wird in jedem Semester für Mitglieder des Vereins und Studierende der TU Dresden angeboten. Die Anmeldung erfolgt über Opal.

Da wir aufgrund des Corona-Virus zur Zeit keine Vorlesungen an der TUD veranstalten können, findet diese Veranstaltung über unser privates Zoom statt.

Stock Pitch Competition

Gern wollen wir euch auf die bundesweite BVH Stock Pitch Competition in Dresden mit der IG Börse Dresden e.V. am 23.10.2021 aufmerksam machen.

Bei der Stock Pitch Competition kann JEDER Student mitmachen!

Was ist die Stock Pitch Competition?

Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb vor einer fachkundigen Jury in dem Teilnehmer eine Long- und eine Short-Position je 5 Minuten pitchen. Das heißt, dass die Wettbewerber eine Aktie vorstellen, welche es lohnt zu kaufen und eine Aktie präsentieren, bei der man auf fallende Kurse setzt. Im Anschluss stellen sich die Teilnehmer noch einer 10-minütigen Fragerunde. Nach dem gesamten Durchlauf der Kandidaten ermittelt die Jury den Gewinner. Der erste Platz ist mit 1.000€ und der zweite Platz mit 500€ dotiert. Zusätzlich wird die fachkundige Jury spannende Vorträge halten und beim anschließenden Networking wird es die Möglichkeit geben, sich untereinander auszutauschen – Mitmachen lohnt sich also! Der Gewinner des Vorentscheids kann anschließend erneut sein Wissen beim Finale auf der BVH Konferenz unter Beweis stellen.

Wie kannst du mitmachen?

Du kannst als interessierter Zuschauer teilhaben oder als Teilnehmer (allein oder als Team aus 2 Leuten) deine Fähigkeiten beweisen.

An der SPC teilnehmen kannst du, indem du dich (evtl. mit deinem Teammitglied) mit deiner Pitch-Idee in Form eines One-Pagers und deinem Lebenslauf bewirbst. Der One-Pager umfasst dabei eine grobe Skizze der Investment-Ideen (Long/Short) auf einer DIN A4-Seite. Der Lebenslauf umfasst maximal zwei DIN A4-Seiten.

Du möchtest an der Competition Teilnehmen? – dann fülle einfach das verlinkte Google Forms aus. In dem Forms sind die Anmeldebedingungen noch einmal genauer beschrieben. Zur Teilnahmeanmeldung.

Wenn du Interesse hast bei der Veranstaltung als Zuschauer dabei zu sein geht es hier zum Zuschauer-Anmeldeformular.

Zur Vorbereitung auf die Stock Pitch Competition gibt es vom BVH aufgezeichnete Live-Streams der Veranstaltungsreihe How-to-Pitch auf YouTube.

How to Pitch

In der studentischen und beruflichen Praxis zeigt sich in den letzten Jahren, dass Präsentationsfähigkeiten zunehmend an Bedeutung gewinnen. Insbesondere in kapitalmarktnahen Bereichen ist es essenziell, Inhalte verständlich und ansprechend zu vermitteln. Aber auch in vielen anderen Bereichen – z.B. in der Start-Up-Szene oder beim Vorstellen von Seminarpräsentationen – ist Pitchen nicht mehr wegzudenken.

Lernziele von How-to-Pitch

Die Vortragsreihe How-to-Pitch vermittelt Inhalte in den folgenden drei Bereichen. Die drei Präsentationen dauern insgesamt circa 2 Stunden und es schließt sich optional ein Multiple-Choice-Test mit Zertifikat für den CV der Teilnehmenden an.

Hier geht’s zu den aufgezeichneten Live-Streams vom BVH:

Zeitplan

11:00
Einlass
Kontrolle von 3G
11:15
11:30 Begrüßung
Dirk Alexowitz, Sparkasse
11:45 Keynote 1
12:00
Keynote 2
Christian Glaser, BNP Paribas
12:15
12:30 Keynote 3 Moritz Huth, Deutsche Bank
12:45
Mittagspause
Catering im Aufenthaltsraum
13:00
13:15
13:30
Pitch Team 1
Team 1
13:45
14:00
Pitch Team 2
Team 2
14:15
14:30
Pitch Team 3
Team 3
14:45
15:00
Pitch Team 4
Team 4
15:15
15:30
Kaffepause
Kaffe und Kuchen im Aufenthaltsraum
15:45
16:00
Fragen durch Zuschauer + Zuschauerrating
Beratung Jury, Keynote Holger Scholze
16:15
16:30 Siegerehrung Preisübergabe
16:45
Networking
Gespräche und Sekt
17:00

Weiterbildungsangebot Online-Kurse

Allgemeine Rahmenbedingungen

Wir bieten für das Ende der Semesterferien und für den Start in das neue Semester Fortbildungsmöglichkeiten im Bereich Quantitative Finance & Data Analysis an.
In der heutigen Zeit ist es auch in unserer Branche Pflicht, gewisse Kenntnisse in diesem Bereich vorzuweisen. Wir wollen ambitionierten Mitgliedern die Chance geben, sich KOSTENLOS weiterzubilden. Die Plätze sind leider stark begrenzt – schnell sein lohnt sich also! Wie du teilnehmen kannst, erfährst du im Folgenden:

Was kann ich lernen?

Wir bieten unterschiedliche Kurse zu den Themen Daten Analyse mit Excel, VBA und Python an. Die Anforderungen sind sehr unterschiedlich. Einige Kurse setzen gewisse Grundkenntnisse voraus, bieten dafür aber einen tiefen Einblick in das Thema, andere Kurse wiederum fangen bei null an. Kurs Nummer 1 für Python fängt bei null an, somit ist dieser sehr einsteigerfreundlich. Die Kurse 2 und 3 setzen gewisse Grundkenntnisse oder mindestens ein Verständnis für das Programmieren voraus. Für die VBA-Kurse sollte man zuvor schon einmal Excel benutzt haben. Die Excel-Kurse sind unterschiedlich anspruchsvoll und sollten nach eigenem Ermessen gewählt werden. (Genaueres in den jeweiligen Kursbeschreibungen)

Was bringt mir der Kurs?

Abgesehen von dem erworbenen Wissen erhältst du nach Beenden eines Kurses ein personalisiertes Zertifikat. Dieses wird in Verbindung mit einem bestandenen Abschlusstest herausgegeben. Die Zertifikate sind eine sehr gute Bestätigung für die erworbenen Kenntnisse und können dich auf der Suche nach einem Praktikum oder Job von anderen Bewerbern abheben. Die Ausstellung des Zertifikates nach Beenden des Kurses ist auch die Grundvoraussetzung, um am Ende die Unterstützung durch uns zu erhalten (mehr dazu im nächsten Absatz).

Was kosten die Kurse?

Die angebotenen Kurse kosten im Monat zwischen 30 und 40 Euro, inklusive der Zertifikate. Diese Kosten werden dann nach erfolgreichem Abschluss durch uns zurückerstattet.

Wie unterstützen wir dich?

Die IG Börse Dresden wird die Kosten für einen Kurs pro Person für einen Monat übernehmen. Bedingung für die Rückerstattung der Kosten ist, wie bereits erwähnt, der erfolgreiche Abschluss des Kurses innerhalb eines Monats. Die meisten Kurse sind auch für diesen Zeitraum ausgelegt, daher sollte dies kein Problem sein.

Wie kann ich teilnehmen?

Um teilzunehmen, musst du nur das Google Forms vollständig ausfüllen. Dort sollst du kurz deine Motivation darlegen: Wieso hast du Lust darauf? Wieso bist du die richtige Person dafür? Und welchen Kurs würdest du gerne belegen (mit entsprechender Begründung)? Um herauszufinden, welcher Kurs der richtige für dich ist, solltest du die Kurse vorab ganz genau anschauen. Dafür empfiehlt sich das Lesen des jeweiligen Syllabus.

Bemerkungen

Es gibt sogenannte Spezialisierungen. Diese bestehen aus mehreren Kursen, darunter fallen: Excel Skills for Business und Excel/VBA for Creative Problem Solving. Es besteht die Möglichkeit, bis zu vier Kurse zu absolvieren. Für die Rückerstattung der Kosten reicht einer. Du erhältst dann ein Zwischen-Zertifikat, jedoch kannst du nach Abschluss des ersten Kurses einfach weiter machen und schaffst so vielleicht zwei Kurse oder sogar die ganze Reihe in der von uns bezahlten Zeit.

Zur Kursauswahl!

Hast du einen spannenden Kurs gefunden und würdest dich gerne weiterbilden? Dann fehlt nur noch ein Schritt:
Fülle bitte das hier verlinkte Forms aus. Wir werden uns dann per Mail bei dir melden. Der Startzeitpunkt ist nicht fest vorgegeben und wird nach Bedürfnissen angepasst.

Zur Anmeldung!